Main Content RSS FeedLatest Entry

Mietkaution für Systemgastronomie

Erst gestern habe ich für einen Kunden bei verschiedenen Kautionsanbietern versucht, für eine Systemgastronomie in Düsseldorf, eine 42000 Euro Kaution zu erhalten.
Selbst bei einer Firma mit 5 Jahren erstklassiger Bonität bei der Creditreform und einer unglaublich guten BWA, war keiner der aktuellen Anbieter bereit, eine Kaution rauszugeben. Ausschlußkriterium Gastronomie, so lautete wohl der Tenor. Selbst mit einer Sicherheitshinterlegung war keine Kaution zu erhalten. Erst bei dem Deutschen Mietkautionsbund war eine Kaution in voller Höhe möglich. Ich habe keine Ahnung warum die das dann plötzlich durchgebracht haben. Auf Anfrage, wieso das andere nicht können, konnte der DMKB keine nähere Auskunft geben. Die R+V hat die Kaution mit dem guten Creditreformindex der Firma problemlos durchgewunken. Zinsatz 2,9% per Anno. Wieso andere da nicht wollen, das ist wohl die Frage. Bei einer Neugründung könnte ich das verstehen, so aber nicht.
Für weitere Informationen: www.mietkautionsbund.de/gewerbe.html

Recent Entries

Firmen, welche versuchen sich mit dem Thema Kaution zu beschäftigen, schießen aus dem Boden

Im Juli kam ein neuer Versicherer auf die Idee, das in der privaten Mietkaution noch einiges an potential steckt. Vollmundig preist die Basler Versicherung  Ihre Lösung Mietkaution an. Die Eurokaution hat vermutlich auch im Juli den Versicherer gewechselt.  Das die Eurokaution mit 6% deutlich teurer geworden ist, ist wenigen wohl aufgefallen. Anscheinend gibt es in dem noch nicht erschlossenen Markt kaum Menschen, die den Preis zw. den Anbietern vergleichen. Für 6% könnte man vermutlich auch schon einen Kredit, den man dann stückweise zurückbezahlen kann, bei jeder Bank bekommen. Der Vorteil der Bürgschaft als Mietkaution ist damit wohl dahin. Spannend wäre es einmal herauszufinden, welche Schadensquoten die einzelnen Anbieter mit den Kautionspolicen eigentlich haben. Selbstverständlich schweigen sich alle Versicherer dazu aus.  Die Kaution an sich, welche es ja in vielerlei Formen und Arten gibt, wird also in der Zukunft wahrscheinlich eine immer größere Rolle spielen, weil die Kreditlinien von Firmen- und Privatkunden vermutlich immer kleiner werden.

Der Start am 6. 11.2009 ist wohl hiermit geglückt. Ich heisse alle erstmal herzlich willkommen auf unserem Portal Kautionsexperte.de. Ich darf mich ganz kurz vorstellen, meine Name ist Thomas Deer, ich war lange Zeit bei einem Münchner Versicherer tätig und bin nun Angestellter bei einem großen München Bauträger und dort verantwortlich für Versicherungen und Bürgschaften. Der tägliche Umgang mit Bürgschaftsgebern, Versicherungen und Banken. speziell das Spiel mit Sicherheiten hin- und her, hat mich veranlaßt, meine Erfahrungen mit den verschiedenen Anbietern offen zu legen. Die eine oder andere Anegdote werde ich hier wohl loswerden und entsprechen die Möglichkeit nutzen, gegebenenfalls Dampf abzulassen :->.

Hauptsächlich soll dies hier aber ein Portal werden, daß möglichst objektiv die einzelnen Charaktere im Bereich Kaution etc. darstellt. Es wird ja immer wieder von eine Kreditkrise gesprochen und deshalb scheinen auch die Themen Kaution und Bürgschaft (Aval) etc. an Bedeutung in der Presse zu gewinnen.

Weitere Mitstreiter werden sich die nächsten Tage dazu gesellen, die Gespräche laufen bereits und einige meiner aktuellen Kollegen und ehemaligen Mitstreiter werden sich noch hier dazu gesellen. Als Team werden wir Ihnen dann hoffentlich viele spannende News und allgemeine Themen liefern können.

Ich denke Sie dürfen einiges in naher Zukunft erwarten.

Bis dahin.

T.